Grundstein für das Dorf Zallar im Bezirk Kalbadschar wurde gelegt

  27 Mai 2023    Gelesen: 530
  Grundstein für das Dorf Zallar im Bezirk Kalbadschar wurde gelegt

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, nahm am 27. Mai an der Grundsteinlegungszeremonie des Dorfes Zallar in der Region Kalbadschar teil.

AzVision berichtet, dass das Staatsoberhaupt über das Projekt des Dorfes informiert wurde.

Es wurde festgestellt, dass insgesamt 487 Familien im Dorf Zallar angesiedelt werden sollen. Für den Bau der Siedlung wurden unter Berücksichtigung der 20-Jahres-Perspektive und der Entwicklung danach 137 Hektar Land bereitgestellt. In der ersten Phase ist der Bau einstöckiger Privathäuser für die Umsiedlung von 350 Familien in das Dorf geplant. Von den 350 zu bauenden Häusern werden 100 zwei Zimmer, 167 drei Zimmer, 57 vier Zimmer und 26 fünf Zimmer haben. Hier entstehen eine Schule für 360 Schüler und ein Kindergarten für 120 Schüler.

Es wurde berichtet, dass im Dorf Zallar alle Voraussetzungen geschaffen werden, um die Beschäftigung und Erholung der Bevölkerung zu gewährleisten, und dass umfangreiche Verbesserungs- und Begrünungsarbeiten durchgeführt werden. Dabei soll „grüne Energie“ für die Beleuchtung von Häusern und Straßen genutzt werden.

Gemäß den Anweisungen des Staatsoberhauptes werden alle Arbeiten auf höchstem Niveau durchgeführt.

Anschließend sah sich der Präsident Aserbaidschans ein Video über den Entwicklungsplan des Dorfes an.

Später legte Präsident Ilham Aliyev den Grundstein für das Dorf Zallar.


Tags:


Newsticker