Schießerei unweit von Jerusalem: Sanitäter berichten von vier Verletzten

  26 September 2017    Gelesen: 617
Schießerei unweit von Jerusalem: Sanitäter berichten von vier Verletzten

Ein Attentäter hat drei Israelis im Westjordanland erschossen. Der Mann habe das Feuer auf Sicherheitskräfte am Eingang einer Siedlung nahe Jerusalem eröffnet, teilte die israelische Polizei am Dienstag mit. Der Attentäter wurde getötet. Ein weiterer Israeli wurde schwer verletzt.

Gleichzeitig berichtet die israelische Polizei von drei Toten.

Seit Beginn einer Gewaltwelle vor rund zwei Jahren sind bei ähnlichen Attacken mehr als 40 Israelis getötet wurden und rund 300 Palästinenser. Die meisten Palästinenser kamen bei ihren eigenen Anschlägen ums Leben.




Tags: