Tielemans entschied sich gegen Arsenal-Wechsel: „Sie wollten die Spieler halten“

  26 September 2017    Gelesen: 317
Tielemans entschied sich gegen Arsenal-Wechsel: „Sie wollten die Spieler halten“

Für 25 Millionen Euro wechselte Youri Tielemans (Foto) im Sommer vom RSC Anderlecht zum französischen Meister AS Monaco. Die Dienste des belgischen Nationalspielers waren in Europa begehrt, u.a. sei ein Wechsel zum FC Arsenal nach Angaben des 20-Jährigen eine Option gewesen.

Der Belgier habe sich angesichts der Konkurrenzsituation im Mittelfeld der Gunners jedoch gegen einen Wechsel nach London entschieden. „Sie wollten die gleiche Gruppe von Spielern zusammenhalten, um in der Premier League oben anzugreifen“, wird Tielemanns bei „Metro“ zitiert. „Ich musste ehrlich zu mir sein und habe einen Blick auf die Mittelfeldspieler von Arsenal geworfen. Sie haben erstklassige Spieler.“

In Monaco kam Tielemans seit seiner Ankunft im Sommer erst drei Mal über 90 Minuten zum Einsatz. Beim 1:1 in der Champions League gegen RB Leipzig, wo dem Mittelfeldspieler das Tor zum Ausgleich gelang, dem 3:0 in der Liga gegen Straßburg und dem Super-Cup Ende Juli gegen PSG (1:2). Sein Vertrag bei den Monegassen läuft bis 2022.

Tags: