Aserbaidschan kann Australien bei der Erschließung von Gasfeldern helfen

  20 Oktober 2017    Gelesen: 304
Aserbaidschan kann Australien bei der Erschließung von Gasfeldern helfen

Aserbaidschan könnte Australien bei der Erschließung von Gasfeldern helfen, sagte der Vorsitzende der aserbaidschanischen Handelskammer in Australien Nizami Jafarov am 18. Oktober am Rande des ersten aserbaidschanisch-australischen Wirtschaftsforums in Baku.

"Wir verfügen über ausreichende Erfahrung im Öl- und Gassektor, verfügen über Ausrüstung und qualifizierte Experten", sagte Jafarow, und unterstrich, dass Aserbaidschan bei der Erschließung der Felder in Westaustralien behilflich sein könne.

Derzeit ist die Ausbeutung von Australiens größtem Gasfeld im Gange, von wo aus Gas nach Indien und China geliefert wird, sagte er.

Australien ist der größte Exporteur von Gas in asiatische Länder. 2016 belief sich das Volumen der Flüssiggaslieferungen aus Australien in andere Länder auf 263,6 Millionen Tonnen, wovon rund 18 Prozent auf China und Indien entfielen.

Nach Angaben von Jafarov könnte Aserbaidschan auch Agrarprodukte, Baumaterialien und Trauben nach Australien liefern.

"Wir handeln mit Australien, aber das Handelsvolumen ist sehr gering und entspricht nicht unserem Potenzial.Obwohl ich den Eindruck habe, dass die Handelsumsätze zwischen unseren Ländern in Zukunft zunehmen werden, besonders nach dem ersten Aserbaidschan-Australien-Geschäftsforum, "sagte Jafarov.

Nach Angaben des staatlichen Zollkomitees von Aserbaidschan belief sich der Handelsumsatz mit Australien im Januar-August 2017 auf 3,75 Millionen Dollar, 30 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Jahres 2016.

Jafarov fügte hinzu, dass australische Unternehmen vor allem an Hotelwesengeschäft, Tourismus und Landwirtschaft, Öl- und Gassektor, vor allem am Bau von Ölplattformen in Aserbaidschan interessiert sind.

Adil

Tags: #Aserbaidschan   #Australien