Sargsyan: „Sie beschuldigen uns, dass wir schwächer als Aserbaidschan sind“

  15 Dezember 2017    Gelesen: 754
Sargsyan: „Sie beschuldigen uns, dass wir schwächer als Aserbaidschan sind“
Der armenische Präsident Serzh Sargsyan sagte, dass er sich nicht um die Aussage kümmert, dass sein Land in einen militarisierten Staat verwandelt wurde.
Wie AzVision.az berichtet, sagte Sargsyan dies in einem Interview mit "Armenia" TV-Kanal.

"Wir müssen das tun. Auf der einen Seite beschuldigen sie uns, dass wir schwächer sind als Aserbaidschan, auf der anderen Seite sprechen sie von Militarisierung. Wir müssen einen Schritt machen, um unsere Sicherheitsprobleme zu lösen. Der April (Aprilkrieg) hat gezeigt, dass wir nicht mehr getan haben ", sagte der armenische Präsident.

In Bezug auf die Abschaffung des Aufschubs der Wehrpflicht betonte Sargsyan, dass sich die Zeit geändert habe: "Die Zeit ändert sich, die Logik unseres Handelns verändert sich. Der Aufschub der Wehrpflicht wurde nicht abgeschafft, seine Philosophie, Logik hat sich geändert. "

Elnur Huseynov

Tags: