Aserbaidschan und Portugal werden eine Absichtserklärung über Entwicklung kultureller Beziehungen unterzeichnen

  20 Januar 2018    Gelesen: 1397
Aserbaidschan und Portugal werden eine Absichtserklärung über Entwicklung kultureller Beziehungen unterzeichnen
In diesem Jahr soll eine Absichtserklärung über die Entwicklung der kulturellen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Portugal ausgearbeitet und unterzeichnet worden, gibt AZERTAC bekannt.
Eine Vereinbarung darüber wurde bei einem Treffen von Minister für Kultur und Tourismus Aserbaidschans Abulfas Garajew mit seinem portugiesischen Amtskollegen Luís Filipe Carrilho de Castro Mendes erzielt.

Beim Treffen diskutierten die Seiten die bilateralen Beziehungen im Kulturbereich und tauschten Meinungen über die Durchführung gemeinsamer Projekte aus. Minister Abulfas Garajew sprach den "Bakuer Prozess" an, der als ein Dialogangebot zwischen unterschiedlichen Kulturen und politischen Kräften im Prozess der Globalisierung zu verstehen ist. In diesem Jahr jährt sich das Projekt zum zehnten Mal, fügte er hinzu. A. Garajew lud den portugiesischen Kollegen zur Teilnahme an der Jubiläumsveranstaltung des Projektes ein.

Tags: