Angriff auf türkische Botschaft in Kopenhagen

  19 März 2018    Gelesen: 609
Angriff auf türkische Botschaft in Kopenhagen

Angriff auf die türkische Botschaft in Kopenhagen. Wie Torben Madsen von der Polizei in Kopenhagen gegenüber Journalisten erklärte hätten Streife-Polizisten den Vorfall um 02.55 bemerkt. In das Gebiet seien viele Polizeieinheiten geschickt worden. Nach Angaben von Madsen hätten sich die Polizisten darauf konzentriert den Brand zu löschen statt die Täter zu verfolgen.

Vermutungen zufolge hätten 4 Angreifer auf das Gebäude 4 Molotow-Cocktails geworfen. Die Ermittlungen würden weiter gehen, über die Täter wurden indes keine Angaben gemacht. Bei dem Angriff entstand kein Personenschaden, jedoch entstand am Botschaftsgebäude Sachschaden. Von der Botschaft wurde bislang keine Erklärung abgegeben.     


Tags: