Israel ist bereit, seine militärischen Innovationen mit Aserbaidschan zu teilen - Alex Vexler

  19 März 2018    Gelesen: 782
Israel ist bereit, seine militärischen Innovationen mit Aserbaidschan zu teilen - Alex Vexler

Es handelt sich um das MMR-System, mit dem Luftverteidigungskräfte, die für das Abfangen von ballistischen Kurzstreckenraketen verwendet werden, diese mit besonderer Präzision erkennen können. Das gesamte Verkaufsvolumen von Radaren hat bis zu zwei Milliarden USD erreicht. Wenn man bedenkt, dass die militärisch-technische Zusammenarbeit zwischen Israel und Aserbaidschan zunimmt, schließen wir nicht aus, dass unser Land auch zu den Käufern des MMR-Systems gehört.

Der ehemalige israelische Konsul in Moskau, ehemaliger Berater des Ministers für öffentliche Sicherheit Israels, Militär- und Politikschriftsteller Alex Vexler, sagte in seinem Interview mit defence.az, dass Aserbaidschan und Israel derzeit strategische Partner sind.

"Wir arbeiten in verschiedenen Bereichen zusammen, natürlich auch im militärischen Bereich. Und sollten wir eine Gelegenheit haben, eine Bitte unseres Verbündeten zu erfüllen, dann wird Aserbaidschan sicher einer der ersten sein, der bestimmte Arten von israelischen Verteidigungsprodukten erhalten kann, da wir Aserbaidschan als einen engen Freund ansehen ', sagte Vexler.

Apropos des möglichen MMR-Kaufs durch Aserbaidschan, unser Gesprächspartner hat bemerkt, dass es möglich ist, dass unsere Länder bereits solchen Deal getroffen haben.

"Aserbaidschan gehört zu den wenigen Ländern, mit denen wir gute und freundschaftliche Beziehungen pflegen, relevante Informationen, Innovationen und neue Errungenschaften im Bereich Technologie und Militär teilen. Deshalb ist es durchaus möglich ", sagte der Militärexperte.

Vexler stellte außerdem fest, dass die Zusammenarbeit zwischen Israel und Aserbaidschan Jahr für Jahr ausgeweitet wird, was auch den militärischen Bereich einschließt.

"Die zahlreichen Möglichkeiten, die wir hatten, sprechen deutlich davon. Wir wissen, dass der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu den aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Alijew getroffen hat. Sie haben warme und freundschaftliche Beziehungen auf der Ebene der Staatsoberhäupter entwickelt. Außerdem gibt es viele Juden aserbaidschanischer Abstammung in Israel, die der Förderung der Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern dienen. Für uns ist es auch sehr wichtig, dass Aserbaidschan ein islamischer Staat ist, der unsere Beziehungen zu Aserbaidschan noch mehr stärkt. Aus all diesen Gründen glaube ich, dass diese Beziehungen auf dem Vormarsch sein werden. Und wir können all unsere Errungenschaften auf allen Gebieten, einschließlich des Militärs, mit großer Freude teilen ", sagte der Militärexperte.

In Bezug auf das Raketenabwehrsystem "Iron Dome" sagte Vexler, dass der Einsatz einer so hochwertigen Waffe in der aserbaidschanischen Armee ein großer Vorteil für Baku sei.

"Dieses Raketenabwehrsystem hat bei zahlreichen Gelegenheiten seine Effizienz bewiesen. Ich vermute, dass nicht nur Israel, sondern auch Amerikaner dieses System ständig verbessern ", schloss Vexler.

Adil


Tags: