Aserbaidschanische Sprachenuniversität verlieht Serbiens Präsident Ehrendoktor

  22 Mai 2018    Gelesen: 254
Aserbaidschanische Sprachenuniversität verlieht Serbiens Präsident Ehrendoktor

Auf Beschluss des wissenschaftlichen Rates der Aserbaidschanischen Sprachenuniversität (ASU) wurde dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic der Titel des Ehrendoktors jener Hochschule verliehen.

Am Dienstag, dem 22. Mai wurde das Diplom des Ehrendoktors von dieser Hochschule feierlich dem zu einem Staatsbesuch in Aserbaidschan weilenden Präsidenten der Republik Serbien Aleksandar Vucic überreicht, berichtet die Nachrichtenagentur AZERTAC. Darüber hinaus fand hier mit Teilnahme von Präsident Aleksandar Vucic feierliche Eröffnung des Zentrums für serbische Sprache und Kultur statt.

Dann wurden dem Präsidenten von Serbien das Diplom und der Talar des Ehrendoktors überreicht.

In seiner Rede bei der Veranstaltung sagte der ASU-Rektor Kamal Abdulla, dass er den serbischen Präsidenten als Freund Aserbaidschans betrachtet.

Das serbische Staatsoberhaupt trat vor den Lehrern und den Studenten der Uni auf und äußerte seine tiefe Dankbarkeit und sagte: “Es ist mir eine große Ehre, den Titel des Ehrendoktors der Aserbaidschanischen Sprachenuniversität zu haben. Die Eröffnung vom Zentrum für serbische Sprache und Kultur an der ASU und dem Zentrum für aserbaidschanische Sprache und Kultur an der Universität in Belgrad wird zur weiteren Vertiefung der Beziehungen zwischen den Jugendlichen der beiden Länder beitragen.“

Anschließend beantwortete Präsident Aleksandar Vucic Fragen von Studenten.

 


Tags: