Pompeo zur atomaren Abrüstung Nordkoreas

  14 Juni 2018    Gelesen: 868
Pompeo zur atomaren Abrüstung Nordkoreas

US-Außenminister Mike Pompeo hat erklärt, die USA habe eine grundlegende atomare Abrüstung durch Nordkorea in den nächsten zwei Jahren beantragt. Das sagte Pompeo bei seiner Bewertung des Treffens zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un in Singapur.

Die Führung in Washington hoffe vor dem Ende der Amtszeit von US-Präsident Trump im Januar 2021 Schritte für eine grundlegende nukleare Entmilitarisierung.  

Zu den Zweifeln in der nordkoreanischen Presse, wonach Trump eine nukleare Abrüstung Pjöngjang in Schritten angenommen habe, sagt Pompeo diese Meldungen sollten nicht beachtet werden. Die Gespräche zwischen Nordkorea und den USA würden auch in der nächsten Woche anhalten und die Delegationen würden für weitere Fortschritte arbeiten.

Atomare Vereinbarungen zwischen Nordkorea und den USA müssten erst von den Seiten bestätigt werden. Wenn die Verhandlungen mit Nordkorea zum Atomprogramm im guten Willen fortgesetzt würden, dann werde das gemeinsame Manöver zwischen den USA und Südkorea anhalten. Das habe Trump dem nordkoreanischen Machthaber Kim eindeutig übermittelt.

deutsch.trt


Tags: