"Aserbaidschan bestrebt, den Karabach-Konflikt auf der Grundlage von Normen und Prinzipien des internationalen Rechts zu lösen"

  19 Juli 2018    Gelesen: 1435
"Aserbaidschan bestrebt, den Karabach-Konflikt auf der Grundlage von Normen und Prinzipien des internationalen Rechts zu lösen"

"Aserbaidschan ist bestrebt, den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt auf der Grundlage der Normen und Prinzipien des Völkerrechts zu lösen", sagte der Assistent des aserbaidschanischen Präsidenten für die Arbeit mit Strafverfolgungsbehörden und Militärfragen - Leiter der Abteilung der Präsidialverwaltung Fuad Alasgarov.

Alasgarov machte die Bemerkungen in Baku am 18. Juli bei einer feierlichen Veranstaltung, die dem 20. Jahrestag der Nationalen Agentur für die Aktion der Mine in Aserbaidschan (ANAMA) gewidmet ist.

"ANAMA wird eine entscheidende Aufgabe übertragen werden, um die sichere Rückkehr von Binnenvertriebenen in ihre Heimat nach der Befreiung der besetzten Gebiete sicherzustellen", erklärte Alasgarov.

"In den 20 Jahren ihrer Tätigkeit hat ANAMA ihre Aufgaben erfüllt, die Agentur hat professionelles Personal angezogen, die materielle und technische Basis wurde auf moderne Standards gebracht", merkte er an.


Tags: