Apple räumt technische Probleme bei iPhone X und MacBook Pro ein

  10 November 2018    Gelesen: 202
Apple räumt technische Probleme bei iPhone X und MacBook Pro ein

Das US-amerikanische Technologieunternehmen Apple hat technische Probleme an einigen iPhones und Computern zugegeben.

Demnach sind unter den fehlerhaften Geräten das Premiummodell iPhone X aus dem Vorjahr und bestimmte Modelle des MacBook Pro mit 13-Zoll-Bildschirm. Das Unternehmen werde die Mängel kostenlos beheben, so Reuters.

Beim iPhone X könnten zwei Störungen auftauchen. Einerseits könne dessen Touchscreen-Bildschirm möglicherweise nicht richtig auf Berührungen reagieren oder andererseits reagieren, ohne berührt zu werden. Die Ursache sei ein Bauteilfehler.

Bei den Computern vom Typ MacBook-Pro könne es zu einem Ausfall des Speicherlaufwerks kommen und dadurch ein Datenverlust entstehen. Von dem Fehler seien einige Modelle betroffen, die zwischen Juni 2017 und Juni 2018 verkauft worden seien, hieß es.


Tags: