Nestle verlegt Nespresso-Hauptsitz in die Nähe der Konzernzentrale

  16 November 2018    Gelesen: 162
Nestle verlegt Nespresso-Hauptsitz in die Nähe der Konzernzentrale

Zürich (Reuters) - Nestle verlegt den Hauptsitz der Tochter Nespresso von Lausanne in die Nähe der Konzernzentrale nach Vevey.

Mit dem Umzug in die knapp 20 Kilometer entfernten Räumlichkeiten bekommen ab 2021 auch 350 Angestellte einen neuen Arbeitsplatz, wie der Nahrungsmittelkonzern am Freitag mitteilte. Der Schritt bringe Vorteile, weil Nespresso damit näher am Gruppenhauptsitz sei, erklärte ein Sprecher. Zudem könne der Konzern seine Abläufe verbessern und Kosten sparen. Stellenstreichungen seien damit nicht verbunden.

Der neue Nespresso-Hauptsitz befindet sich in der Nähe des Bahnhofs in historischen Gebäuden, in denen Henri Nestle nach der Firmengründung vor über 150 Jahren die Produktion von Babynahrung aufgenommen hat. In den Umbau der Gebäude investiert Nestle Kreisen zufolge rund 20 Millionen Franken.


Tags: