EU-Kommission will internationale Rolle des Euro stärken

  05 Dezember 2018    Gelesen: 509
EU-Kommission will internationale Rolle des Euro stärken

Nach dem Willen der EU-Kommision soll der Euro weltweit eine führende Rolle übernehmen. Diese Idee wird am Mittwoch in Brüssel besprochen.

Nach dem Willen der EU-Kommision soll der Euro weltweit eine führende Rolle übernehmen. Diese Idee wird am Mittwoch in Brüssel besprochen.

„Die Kommission hat heute eine Empfehlung zur Förderung der breiteren Verwendung des Euro in internationalen Energieabkommen und —transaktionen angenommen… Dies wird das Ziel der EU zum Aufbau einer Energieunion unterstützen, die eine sichere, praktikable und zugängliche Energieversorgung gewährleistet“, heißt es in der Erklärung.

Unter anderem könnten dadurch europäische Unternehmen von einer stärkeren Autonomie profitieren und den in Drittstaaten eingeleiteten Gerichtsverfahren weniger ausgesetzt sein.

Die Europäische Kommission ruft die EU-Länder dazu auf, die Verwendung des Euro in strategischen Wirtschaftssektoren zu fördern.

„Trotz ihrer Position als wichtige Abnehmer und bedeutende Hersteller handeln europäische Unternehmen in wichtigen strategischen Märkten immer noch in US-Dollar, oft sogar untereinander“, so die Kommission weiter.

Dies setze europäische Unternehmen politischen und Währungsrisiken aus, wie zum Beispiel einseitige Entscheidungen, die Transaktionen in Dollar unmittelbar betreffen würden, mahnte die Behörde.

„Die Europäische Kommission wird Konsultationen über das Marktpotenzial einer umfassenderen Verwendung von Euro-nominierten Erdöl- und Gase-Transaktionen aufnehmen“, heißt es.

Diese Aussagen werden vor dem Hintergrund einer wachsenden Unzufriedenheit mit den US-Sanktionen und Beschränkungen bezüglich Transaktionen in Dollar verbalisiert.

sputniknews


Tags: