Umrüstung russischer Streitkräfte 2019: Über eine Billion Rubel vorgesehen

  16 Januar 2019    Gelesen: 799
Umrüstung russischer Streitkräfte 2019: Über eine Billion Rubel vorgesehen

Etwa eine Billion Rubel (über 13 Milliarden Euro) sollen im Jahr 2019 für den Kauf von neuesten Waffen und Ausrüstung für die Streitkräfte der Russischen Föderation ausgegeben werden. Dies geht aus einer Erklärung des Verteidigungsministers Sergei Schoigu hervor.

„Über 1,44 Billionen Rubel ist für die Erfüllung des staatlichen Auftrags über die Ausstattung der Streitkräfte in diesem Jahr vorgesehen. Fast 71 Prozent dieser Mittel werden für die großangelegten Ankäufe der neuesten Rüstungsmodelle verwendet, so dass der Anteil moderner Waffen und moderner Ausrüstung (bei den Streitkräften – Anm. d. Red.) am Jahresende 67 Prozent beträgt“, sagte der Minister bei einer Telefonkonferenz am Dienstag.

Der Anteil moderner Waffen und moderner Ausrüstung bei den russischen Militärs soll bis 2020 auf  insgesamt 70 Prozent steigen.

Zudem betonte Schoigu, dass eine „strikte Kontrolle der effektiven Haushaltsausgaben“ durch die „Führungskräfte aller Ebenen“ notwendig sei.

Im Jahr 2019 sollen russische Militärs eine Reihe von neuen Waffen erhalten. Dazu zählen die nuklearen U-Wasser-Drohnen „Poseidon“, die ersten „Panzerzerstörer“ Sprut-SDM1, die Serienjäger der fünften Generation Su-57, eine Auswahl verschiedener Raketen sowie mehrere Panzer, Fregatten, Raketenschiffe und U-Boote.

sputniknews


Tags: