Mexikos Ex-Präsident Peña Nieto belastet

  16 Januar 2019    Gelesen: 407
Mexikos Ex-Präsident Peña Nieto belastet

Im Prozess gegen den früheren Drogenboss „El Chapo“ Guzman hat ein Zeuge den mexikanischen Ex-Präsidenten Pena Nieto belastet.

Er sagte vor einem Gericht in New York, El Chapo habe dem Staatschef ein Schmiergeld in Höhe von 100 Millionen Euro gezahlt. Pena Nieto habe die Summe kurz vor seinem Amtsantritt im Oktober 2012 erhalten, melden US-Medien weiter. Der Zeuge, der Kolumbianer Cifuentes, war laut CNN persönlicher Berater und Sekretär Guzmáns. – Der Prozess läuft seit November unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen in New York. Die US-Justiz wirft Guzman unter anderem Drogenhandel, Geldwäsche und das Führen einer kriminellen Organisation vor.

 

deutschlandfunk.


Tags: