Opposition - Elf venezolanische Diplomaten in den USA übergelaufen

  22 Februar 2019    Gelesen: 541
Opposition - Elf venezolanische Diplomaten in den USA übergelaufen

Washington (Reuters) - Etwa ein Fünftel der venezolanischen Diplomaten in den USA hat sich nach Angaben der Opposition von Präsident Nicolas Maduro losgesagt.

Elf der 56 Vertreter des Opec-Landes unterstützten inzwischen den selbst ernannten Präsidenten Juan Guaido, sagte ein Oppositionsvertreter am Donnerstag in Washington. Die Konten und Bankverbindungen der venezolanischen Vertretungen in den USA seien eingefroren. Das diplomatische Netz Maduros sei nicht mehr funktionsfähig. Guaido hatte sich am 23. Januar zum Interims-Präsidenten erklärt. Die USA haben sich in dem Machtkampf auf die Seite der Opposition gestellt.


Tags: