Präsident entlässt Regierung wegen schlechter Wirtschaftslage

  22 Februar 2019    Gelesen: 428
Präsident entlässt Regierung wegen schlechter Wirtschaftslage

Kasachstans autoritärer Präsident Nasarbajew hat die Regierung seines Landes entlassen.

Er unterzeichnete nach offiziellen Angaben ein entsprechendes Dekret. Darin warf er der Regierung Versagen und Unfähigkeit in der Wirtschaftspolitik vor. Trotz vieler Gesetze habe sich die Konjunktur nicht positiv entwickelt. Er selbst werde in Kürze eine Reihe von Maßnahmen vorschlagen, um die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. 

Nasarbajew ist seit mehr als 25 Jahren Präsident Kasachstans. Die gasreiche ehemalige Sowjetrepublik ist eng mit Russland verbündet.


Tags: