Rabat: Resolution über Völkermord von Chodschli und armenische Aggression gegen Aserbaidschan verabschiedet

  16 März 2019    Gelesen: 786
  Rabat: Resolution über Völkermord von Chodschli und armenische Aggression gegen Aserbaidschan verabschiedet

In der Hauptstadt des Königreichs Marokko hat die 14. Sitzung der Konferenz der Parlamentarischen Union der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) stattgefunden.

AZERTAC zufolge wurde Aserbaidschan in der Sitzung durch die aserbaidschanische Delegationsleiterin in der Parlamentarischen Union der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) Govhar Bachschaliyeva und Mitarbeiter des Parlaments Emin Mammadov vertreten.

Im Rahmen der Konferenz wurden eine Reihe von Resolutionsprojekten zum Gedenken an die Opfer der Chodschaliner Tragödie und die Aggression Armeniens gegen Aserbaidschan angenommen.

Die Parlamentsabgeordnete Govhar Bachschaliyeva hielt einen Vortrag in der Sitzung. Sie gab ausführliche Information über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt. Sie bedankte sich für die Unterstützung der gerechten Stellung von Aserbaidschan und für die Abstimmung für die Annahme von Resolutionsprojekten.

 


Tags: