Mammadyarov: Der Brüsseler Gipfel ist ein weiterer Meilenstein für die Östliche Partnerschaft

  18 April 2019    Gelesen: 578
  Mammadyarov: Der Brüsseler Gipfel ist ein weiterer Meilenstein für die Östliche Partnerschaft

Das Programm der östlichen Partnerschaft der Europäischen Union (EU) sei eine wichtige und nützliche Einrichtung, sagte der Außenminister von Aserbaidschan Elmar Mammadyarov während einer Pressekonferenz in Polen.

„Die östliche Partnerschaft ist ein sehr interessantes Dach. Sie wurde vor 10 Jahren auf Initiative von Polen und Schweden gegründet. Natürlich haben sechs Länder unterschiedliche Ziele. Wir lernen, die EU besser zu verstehen. Ich glaube, die EU lernt, Aserbaidschan oder andere Mitglieder der Östlichen Partnerschaft besser zu verstehen “, sagte der Minister.

Mammadyarov wies darauf hin, dass der Gipfel der östlichen Partnerschaft nächsten Monat in Brüssel stattfinden wird.

"Ich denke, es wird ein weiterer Meilenstein sein, um zu sehen, was wir in den nächsten zehn Jahren tun werden, um es zu stärken und in welche Richtung wir diese Institution entwickeln werden", fügte er hinzu.

Die östliche Partnerschaft ist eine polnisch-schwedische Initiative, die 2009 gegründet wurde und ein Teil der Europäischen Nachbarschaftspolitik ist, zu der auch die östlichen Nachbarn der EU gehören. Zu den Programmteilnehmern gehören Aserbaidschan, Moldawien, die Ukraine, Georgien, Weißrussland und Armenien.


Tags: