Zürich: Polizei meldet Brandanschlag auf türkisches Generalkonsulat

  23 April 2019    Gelesen: 382
Zürich: Polizei meldet Brandanschlag auf türkisches Generalkonsulat

Die Stadtpolizei von Zürich hat drei junge Männer festgenommen, die am Montag einen Brandanschlag auf das türkische Generalkonsulat verübt haben sollen.

In den frühen Morgenstunden habe eine Patrouille in Zürich festgestellt, dass zwei Brandsätze gegen das türkische Generalkonsulat geworfen worden waren, teilte die Polizei mit. Dabei sei eine Hecke in Brand geraten. Das Feuer habe allerdings durch die Polizisten sofort gelöscht werden können.

„Während einer unmittelbar eingeleiteten Fahndung wurden drei junge Männer im Alter von 17, 18 und 19 Jahren, die beim Erblicken der Polizei die Flucht ergriffen, angehalten und festgenommen“, hieß es. Zum Motiv der mutmaßlichen Täter wurden zunächst keine Angaben gemacht.


Tags: