Getötete Journalistin wird beigesetzt

  24 April 2019    Gelesen: 399
Getötete Journalistin wird beigesetzt

In der nordirischen Stadt Belfast wird heute die getötete Journalistin Lyra McKee beigesetzt.

Die 29-Jährige war vor knapp einer Woche am Rande von Ausschreitungen von einem Schuss getroffen worden. Die paramilitärische Splittergruppe „Neue IRA“ bekannte sich dazu, den Schuss abgegegen zu haben. Man habe aber nicht McKee treffen wollen.

Der Terrorismus-Experte Peter Neumann warnte im Deutschlandfunk (Audio) vor einer neuen Spirale der Gewalt in Nordirland. Derzeit habe die „Neue IRA“ keinen Rückhalt in der Bevölkerung. Dies könne sich aber ändern, wenn Angriffe katholischer Extremisten wieder zunähmen.


Tags: