Ölpreise unterbrechen Aufwärtsbewegung

  24 April 2019    Gelesen: 571
  Ölpreise unterbrechen Aufwärtsbewegung

Die Ölpreise haben im frühen Handel einen kleinen Teil der kräftigen Gewinne seit den Osterfeiertagen wieder abgegeben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 74,18 US-Dollar. Das waren 33 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 32 Cent auf 65,98 Dollar.

Gestern Abend war bekannt geworden, dass der Interessenverband American Petroleum Institute (API) in der vergangenen Woche einen Anstieg der Lagerbestände an Rohöl um 6,86 Millionen Barrel registriert hat. Am Nachmittag werden die offiziellen Lagerdaten der US-Regierung erwartet.

n-tv


Tags: