Türkei dreht Dokumentarfilm über Verbrechen der Armenier

  24 April 2019    Gelesen: 390
 Türkei dreht Dokumentarfilm über Verbrechen der Armenier

Ein Dokumentarfilm über die von Armeniern im Jahr 1915 begangenen Verbrechen wurde in der Türkei gedreht, sagte Refik Turan, Chef der Türkischen Historischen Gesellschaft, berichtet AzVision unter Berufung auf türkische Medien.

Er sagte, dass der Dokumentarfilm mit dem Titel "Der Aufstand der Armenier im Osmanischen Staat: Terror und Propaganda" mit Unterstützung der Türkischen Historischen Gesellschaft gedreht wurde.

"Basierend auf Fakten enthüllt der Film die Verbrechen der armenischen Bandenformation gegen die Zivilbevölkerung im Osmanischen Reich", sagte Refik Turan. Er fügte hinzu, dass der Film ins Englische, Deutsche, Französische und Spanische übersetzt werden würde.

Armenien und die armenische Lobby behaupten, der Vorläufer der Türkei, das Osmanische Reich, habe angeblich "Völkermord" an den 1915 in Anatolien lebenden Armeniern verübt.


Tags: