Präsident Ilham Aliyev trifft Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas Wang Yang

  25 April 2019    Gelesen: 544
  Präsident Ilham Aliyev trifft Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas Wang Yang

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, ist am Mittwoch, dem 24. April in Peking mit dem Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas, Wang Yang, zusammengetroffen, wie AZERTAC berichtete.

Wang Yang sagte, dass der Besuch von Präsident Ilham Aliyev in China zu den bilateralen Beziehungen beiträgt. Wang Yang wies darauf hin, dass das Projekt “Ein Gürtel, eine Straße“ eine öffentliche Plattform für eine gute Zusammenarbeit sei. Aserbaidschan und China haben sich in internationalen Organisationen immer gegenseitig unterstützt. Die beiden Länder sollten die Zusammenarbeit im Bereich Politik, Wirtschaft, Verkehr, einschließlich in den humanitären und anderen Bereichen weiterentwickeln, so Wang Yang.

Präsident Ilham Aliyev sagte, dass sich die Entwicklung der aserbaidschanisch-chinesischen Zusammenarbeit in allen Richtungen positiv entwickelt. Er betonte, dass Aserbaidschan dem vom chinesischen Präsidenten initiierten Projekt "Ein Gürtel, eine Straße" große Bedeutung beimisst, und eines der ersten Länder ist, die diese Initiative unterstützen. Der aserbaidschanische Staatschef sagte, dass in Aserbaidschan besonderes Augenmerk auf die Schaffung moderner Verkehrsinfrastruktur gelegt wird. Präsident Ilham Aliyev bedankte sich für die Einladung zum zweiten Internationalen Forum "Ein Gürtel, eine Straße“ und bezeichnete dies als Zeichen für großen Respekt für Aserbaidschan. Das Staatsoberhaupt sagte, sein Besuch werde zur Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und China den Anstoß geben.

Bei dem Treffen diskutierten die Seiten über die Entwicklung der chinesisch-aserbaidschanischen Beziehungen und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, den Handelsumsatz, die gegenseitige Unterstützung in internationalen Organisationen, Investitionen und andere Fragen.


Tags: