ASALAS Nachfolger: neue Terroristengruppe der Armenier - FOTOS

  25 April 2019    Gelesen: 709
 ASALAS Nachfolger: neue Terroristengruppe der Armenier -  FOTOS

Die Terroristenorganisation der PKK hat in Syrien eine 90-köpfige ausländische Terroristengruppe gebildet, berichtete AzVision unter Berufung auf türkische Medien.

Die Terroristengruppe erklärte, sie werde "Rojava vor der Türkei schützen".

Berichten zufolge wird die Terrorgruppe in Nordsyriens Qamishli, Hassakah, Ras al-Ain, Amude, Tal Abyad und Ain al-Arab operieren.

Die Terroristengruppe wurde nach dem armenischen Terroristen Nubar Ozanyan benannt, der 2017 von Sicherheitskräften getötet wurde. Ozanyan hat in der Türkei Attentate, Bombenanschläge und andere rechtswidrige Handlungen begangen. Die neue Terroristengruppe erklärte sich zum Nachfolger der Terrororganisation ASALA.

Während des ersten Treffens der Gruppe hielten die Terroristen Bilder von Levon Ekmekjian, Monte Melkonyan, die den Völkermord an Aserbaidschanern verübten, sowie von Kevork Cavush, Andranik Ozanyan, Ibrahim Kaypakkaya und Abdullah Ocalan fest.


Tags: