Rasmussen für dauerhafte Grenzkontrollen

  20 Mai 2019    Gelesen: 419
Rasmussen für dauerhafte Grenzkontrollen

Dänemarks Regierungschef Rasmussen hält dauerhafte Kontrollen an der Grenze zu Deutschland für sinnvoll.

Er sagte bei einem Besuch an der Grenze, selbst wenn deutlich weniger Asylbewerber nach Dänemark kämen, seien die Terrorgefahr hoch und die organisierte Kriminalität ein Problem. Man brauche eine permanente Lösung und müsse die Zusammenarbeit im Schengen-Raum reformieren.

Dänemark kontrolliert seit Januar 2016 Fahrzeuge und Insassen aus Deutschland. Die Maßnahme wurde als Reaktion auf die Flüchtlingskrise im Jahr zuvor beschlossen und immer wieder verlängert.

In Dänemark ist gerade Wahlkampf. Am 5. Juni wählen die Menschen ein neues Parlament.


Tags: