OSZE wird die Staatsgrenze zwischen Aserbaidschan und Armenien überwachen

  22 Mai 2019    Gelesen: 501
  OSZE wird die Staatsgrenze zwischen Aserbaidschan und Armenien überwachen

Das Amt des persönlichen Vertreters des amtierenden OSZE-Vorsitzenden plant gemäß seinem Mandat, die nächste Waffenstillstandsüberwachung an der Staatsgrenze zwischen Aserbaidschan und Armenien durchzuführen.

Die Überwachung werde in Richtung des aserbaidschanischen Distrikts Gazakh erfolgen, berichtete das aserbaidschanische Verteidigungsministerium.

Die Außendienstassistenten des Persönlichen Vertreters, Mihail Olaru und Simon Tiller, werden die Überwachung auf dem Gebiet Aserbaidschans durchführen.

Die Feldassistenten des Persönlichen Vertreters, Ognjen Jovic und Ghenadie Petrica, werden die Überwachung von der anderen Seite der Grenze aus durchführen.


Tags: