Pentagon: Venezolanischer Kampfjet Su-30 „bedrohte“ US-Aufklärungsflugzeug

  22 Juli 2019    Gelesen: 553
  Pentagon:  Venezolanischer Kampfjet Su-30 „bedrohte“ US-Aufklärungsflugzeug

Ein Jagdflugzeug Su-30 der Luftstreitkräfte Venezuelas habe ein US-amerikanisches Flugzeug EP-3 Aries II „aggressiv begleitet“, wie aus einer auf Facebook veröffentlichten Mitteilung des Südlichen Kommandos der US-Streitkräfte hervorgeht.

Laut dem US-Militär sei der Flug am vergangenen Freitag im Luftraum über dem Karibischen Meer verlaufen, wo das betreffende US-Flugzeug „eine international anerkannte und gebilligte Mission“ ausgeführt habe.

Die Begleitung sei in einer nicht sicheren Distanz erfolgt und habe die Crew des US-Flugzeuges gefährdet, so die Mitteilung.

„Diese Handlung macht die verantwortungslose militärische Unterstützung des illegitimen Regimes Maduro durch Russland anschaulich“, so die US-Haltung zu diesem Vorfall.

Dieser Zwischenfall zeuge auch von der Unvernunft des venezolanischen Staatschefs, die „die internationale Hoheit des Gesetzes untergräbt“, heißt es.

Das Verteidigungsministerium Venezuelas hat am Samstag den USA vorgeworfen, den Luftraum des Landes verletzt zu haben.

Nach Angaben der Behörde war ein radioelektronisch ausgerüstetes US-Aufklärungsflugzeug vom Nordwesten des Karibischen Meeres in Richtung der venezolanischen Stadt Maiquetía unterwegs.

Das Ministerium habe Abfangflugzeuge eingesetzt, doch alle Versuche, Kontakt zum Grenzverletzter herzustellen, hätten keinen Erfolg gehabt, hieß es.

sputniknews


Tags: