3 Tote bei Buschbränden an der Ostküste

  09 November 2019    Gelesen: 481
3 Tote bei Buschbränden an der Ostküste

Im Osten Australiens sind drei Menschen in Folge der Buschbrände ums Leben gekommen.

Nach offiziellen Angaben wurden mehr als 30 verletzt, einige Menschen werden vermisst. Mindestens 150 Wohnhäuser wurden zerstört. Laut den Behörden gibt es gut 70 Buschfeuer, von denen 18 außer Kontrolle sind. Die Brände werden von starkem Wind angefacht. Rund 1.500 Feuerwehrleute sind im Einsatz.


Tags: