Israel hält eine Kundgebung zur Unterstützung Aserbaidschans ab

  01 Auqust 2020    Gelesen: 286
  Israel hält eine Kundgebung zur Unterstützung Aserbaidschans ab

Am 9. August findet in Tel Aviv, Yafo, Israel, eine Kundgebung zur Unterstützung aserbaidschanischer und aserbaidschanischer Soldaten statt.

Die Aktion, die vom Leiter des Hauses Aserbaidschan in Israel, Nehemiah Schirin Michaeli, organisiert wurde, wird vor dem armenischen Zentrum und der armenischen Kirche in der Stadt stattfinden, sagte das staatliche Komitee für die Arbeit mit der Diaspora gegenüber Azvision.az.

Der Leiter des Büros des Internationalen Zentrums für Multikulturalismus in Baku in Israel, politischer Kommentator der Jerusalem Post Arye Gut, sagte, die aserbaidschanische Diaspora bereite sich darauf vor, zum ersten Mal eine groß angelegte Solidaritätskundgebung in Israel abzuhalten. Die Staatsflaggen von Aserbaidschan und Israel werden geschwenkt: "Karabach ist Aserbaidschan!", "Karabach gehört uns, es wird uns gehören!" Die israelische Polizei wird die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung während der Kundgebung überwachen, die unter dem Motto von stattfinden wir

Er sagte, dass diese Aktion das hohe Niveau der aserbaidschanisch-israelischen Beziehungen zeigt. "Obwohl Armenien und seine Gönner nicht wollen, dass diese Aktion stattfindet, wird dieses historische Ereignis stattfinden. Wir werden einen historischen Tag in Bezug auf die Mobilisierung der aserbaidschanischen Diaspora in Israel erleben", sagte er.

Gut appellierte an die in Israel lebenden aserbaidschanischen Juden, sich aktiv an der Aktion zu beteiligen.


Tags: