Arabischer Anwalt dankt Aserbaidschan für die Festnahme libanesischer Terroristen

  14 Juni 2021    Gelesen: 210
Arabischer Anwalt dankt Aserbaidschan für die Festnahme libanesischer Terroristen

Kriegsverbrechen, auch Kriegsverbrecher, dürfen nicht ungestraft bleiben, sagte ein libanesischer Experte für Außenpolitik und Völkerrecht, Vorstandsmitglied der Internationaler Verband der Menschenrechtsverteidiger Tareg Schandeb, berichtet AzVision.az unter Berufung auf Trend.

„Ich danke Aserbaidschan für die Verhaftung des libanesischen Terroristen“, sagte Schandeb.

Der Experte fügte hinzu, dass gemäß den Gesetzen des Libanon auch die Bürger des Landes, die sich an kriminellen Formationen beteiligen und Kriegsverbrechen gegen ein beliebiges Land begehen, in ihrem Heimatland vor Gericht gestellt werden müssen.

"Die libanesischen Justizstrukturen sind auch verpflichtet, die libanesischen Söldner zu verurteilen, die in Aserbaidschan unschuldige Menschen getötet haben", sagte Schandeb.

Der libanesische Staatsbürger Viken Eulcekcian wurde nach Anschuldigungen terroristischer Aktivitäten gegen Aserbaidschan und dem anschließenden Gerichtsverfahren für 20 Jahre hinter Gitter gebracht. Eulcekcian wird fünf Jahre Gefängnis und den Rest in einer Hochsicherheitshaftanstalt verbringen.

 


Tags: