Rebellen verlassen die Stadt

18:05   18 März 2017    146

Die letzten syrischen Rebellen und ihre Familien haben damit begonnen, die Stadt Homs zu verlassen.

Mehrere Nachrichtenagenturen berichten, dass sie mit Bussen weiter in den Norden des Landes gebracht werden - in Gebiete unter Kontrolle der Aufständischen. Russische Soldaten überwachen den Abzug.

Das Viertel al-Waer ist den Berichten zufolge der letzte Stadtteil, den die Rebellen in Homs gehalten hatten. Die Evakuierung ist Teil eines Abkommens, das kürzlich zustandekam. Insgesamt sollen 12.000 Menschen das Viertel verlassen. Die syrische Armee hatte Al-Waer schon 2013 abgeriegelt und seither belagert.

Tags:


Weitere Artikel der Rubrik