Zypries fordert gerechtere Bezahlung von Frauen

19:27   18 März 2017    169

Bundeswirtschaftsministerin Zypries hat eine gerechtere Bezahlung von Frauen gefordert.

Die Lohnlücke müsse endlich geschlossen werden, erklärte die SPD-Politikerin anlässlich des heutigen "Equal Pay Day". Das ist ein internationaler Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen. Er macht symbolisch auf die bestehende Lohnlücke zwischen den Geschlechtern aufmerksam. Zypries wies darauf hin, dass Frauen auch bei vergleichbaren Qualifikationen immer noch bis zu sechs Prozent schlechter bezahlt würden.

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Schweitzer, forderte einen Rechtsanspruch auf einen Platz in Ganztagsschulen. Wichtig seien die richtigen Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Ungleichheiten beruhten oft darauf, dass Frauen in Teilzeit mit relativ wenigen Wochenstunden arbeiteten.

Tags:


Weitere Artikel der Rubrik