Norwegen verbietet Ölimporte aus Russland

  18 Juni 2022    Gelesen: 398
  Norwegen verbietet Ölimporte aus Russland

Die norwegische Regierung hat den Import von Rohöl und Ölprodukten aus Russland verboten.

Die Erklärung kam vom norwegischen Außenministerium, berichtet AzVision.

Dem Bericht zufolge schließt sich das Land den von der Europäischen Union verhängten Sanktionen an. Obwohl das Verbot sofort in Kraft trat, wurde eine Übergangsfrist festgelegt. Die Einfuhr von Rohöl ist bis zum 5. Dezember 2022 und von fertigen Ölprodukten bis zum 5. Februar 2023 erlaubt. Es verbietet auch die Bereitstellung technischer Hilfe für den Transfer von russischem Öl in Drittländer.


Tags:


Newsticker