Russland hat der ukrainischen Ökologie 35 Milliarden Dollar Schaden zugefügt

  04 Oktober 2022    Gelesen: 1559
  Russland hat der ukrainischen Ökologie 35 Milliarden Dollar Schaden zugefügt

Russland verursachte Schäden in Höhe von 35,3 Milliarden Dollar an der Ökologie der Ukraine. AzVision berichtet, dass der Umweltminister der Ukraine, Ruslan Strelets, dies bei der Anhörung im Parlament der Europäischen Union in Straßburg gesagt hat.

Ihm zufolge sind derzeit Millionen Hektar Naturschutzgebiete bedroht:

"Ein Fünftel der Schutzgebiete in der Ukraine sind von Zerstörung bedroht, fast 2.000 Umweltschäden wurden bereits registriert. Die Schäden durch Luftverschmutzung werden auf rund 25 Milliarden Euro geschätzt, weitere 11,4 Milliarden Euro werden benötigt, um die Bodenschäden zu beheben.

In nur 7 Kriegsmonaten wurden 31 Millionen Tonnen Kohlenstoff in die Atmosphäre freigesetzt. Weitere 79 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen können beim Wiederaufbau von Infrastruktur und Gebäuden entstehen, die von der russischen Armee zerstört wurden."


Tags:


Newsticker