Aserbaidschan arbeitet aktiv mit anderen Nationen zusammen, um den Erfolg der COP29 zu sichern

  10 Juni 2024    Gelesen: 373
  Aserbaidschan arbeitet aktiv mit anderen Nationen zusammen, um den Erfolg der COP29 zu sichern

Aserbaidschan arbeitet seit seiner Wahl zum Gastgeberland der COP29 aktiv mit anderen Ländern und Interessenvertretern zusammen, sagte Mukhtar Babayev, Minister für Ökologie und natürliche Ressourcen und Präsident der COP29.

Babayev sprach beim Caspian Blue Horizons Workshop, einer Veranstaltung, die sich der Förderung von Synergien zwischen Wissenschaft und Wirtschaft für Klima und Nachhaltigkeit am Kaspischen Meer im Vorfeld der COP29 widmet.

Minister Babayev betonte die umfangreichen Bemühungen der COP29-Führung, die an zahlreichen Treffen in verschiedenen Ländern weltweit teilnahm, um die Perspektiven aller Beteiligten zu sammeln und zu verstehen.

„Wir werden dieses Engagement fortsetzen, um die erfolgreiche Durchführung der COP29 im November sicherzustellen“, bekräftigte er und unterstrich Aserbaidschans Engagement für die Durchführung einer produktiven und wirkungsvollen Konferenz.


Tags:


Newsticker