Ägypten weiterhin gegen Katar

  19 März 2018    Gelesen: 803
Ägypten weiterhin gegen Katar

Der Außenminister der Vereinigten Arabischen Emirate, Abdullah bin Zayid Al Nahyan führt Kontakte in Ägypten.

Al Nahyan kam in Kairo mit dem ägyptischen Staatspräsidenten Abdulfattah as-Sisi und Außenminister Samih Sukri zusammen.

Der ägyptische Staatspräsident teilte nach dem Treffen schriftlich mit, dass die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten sich gemeinsam gegen Schritte und Eingriffe gegen die Sicherheit und Stabilität in den arabischen Ländern, einsetzen wollen. Es sei wichtig, dass beide Seiten regionale Themen, Krisen in der Region und ihre Haltung dagegen erörtern

Al Nahyan und der ägyptische Außenminister Sukri veranstalteten, im Anschluss an ihre Unterredung, eine gemeinsame Pressekonferenz. Al Nahyan betonte dabei Ägypten, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate hätten die historische Aufgabe und Verantwortung, die Lage der Araber zu unterstützen.  Al Nahyan sagte, sollte Katar ihre Gewalt und Hass orientierte Haltung ändern, so werde er sich freuen, dass Katar wieder Teil der arabischen Welt ist.

Der ägyptische Außenminister Sukri sagte, die Haltung der vier Länder gegenüber Katar sei klar und deutlich.

Al Nahyan und Sukri wiesen auch auf die Bedeutung der politischen Lösung für Syrien hin.


Tags: