Aserbaidschan und Algerien diskutieren Energiekooperation

  25 April 2024    Gelesen: 616
  Aserbaidschan und Algerien diskutieren Energiekooperation

Die Parteien betonten die Rolle der Energiezusammenarbeit bei der Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Algerien. Sie betonten die Bedeutung der Gründung der Gemeinsamen Arbeitsgruppe im Hinblick auf die weitere Stärkung dieser Beziehungen und die Umsetzung der Absichtserklärung zwischen der Regierung der Republik Aserbaidschan und der Regierung der Demokratischen Volksrepublik Algerien über die Zusammenarbeit im Bereich Öl und Gas, Bewertung gegenseitiger Investitionsmöglichkeiten und Realisierung des Potenzials im Energiebereich.

Der aserbaidschanische Energieminister Parviz Schahbazov hat sich mit dem Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses der Volksnationalversammlung der Demokratischen Volksrepublik Algerien und dem Leiter der algerisch-aserbaidschanischen Freundschaftsgruppe Gharbi Abdelbasset getroffen.

Die Seiten waren sich einig, dass das erste Treffen der Gemeinsamen Arbeitsgruppe, das für Juni im Rahmen der „Baku-Energiewoche“ geplant ist, Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit in den Bereichen Öl und Gas sowie Energieeffizienz und erneuerbare Energien eröffnen wird.

Die Seiten tauschten auch Meinungen zu anderen Aspekten der bilateralen Beziehungen aus.


Tags:


Newsticker