Russe findet „kochenden See“ auf dem Mars – VIDEO

  23 April 2018    Gelesen: 2376
Russe findet „kochenden See“ auf dem Mars – VIDEO

Ein Hobby-Experte aus der russischen Ural-Stadt Nischni Tagil hat bei der Analyse von Satelliten-Aufnahmen des Roten Planeten einen erstaunlichen Fund gemacht. Angeblich soll der Ufologe auf einen „kochenden See“ gestoßen sein. Diese Entdeckung zeigt er nun anhand eines von ihm aufgenommenen Videos auf YouTube.

Mit Hilfe des Kartendienstes von Google will Valentin Degterjow eine Wasseransammlung am Südpol des Mars entdeckt haben. Der Hobby-Forscher vermutet sogar, dass es sich dabei um einen See mit einem Durchmesser von etwa zwei Kilometern handelt, dessen Wasser kochend heiß ist.

Von dieser Sichtung berichtete Degterjow in seinem Blog.

„Nun stellt sich heraus, dass uns alle belügen“, schreibt der Ufologe.

„Das Wasser ist blau, scheint zu kochen und Dampf steigt empor“, fügt er hinzu.

Damit sich alle Interessenten mit eigenen Augen von diesem Phänomen überzeugen können, hinterließ Degterjow dessen Koordinaten auf Google Earth: —70.669144°, 48.239188°.

Die Interpretation dieses Fundes bleibt aber allein dem Betrachter überlassen.

sputniknews


Tags: