13 Verletzte bei Unfall auf der A3

  25 Mai 2018    Gelesen: 705
13 Verletzte bei Unfall auf der A3

Auf der Autobahn bei Wiesbaden ist ein Reisebus gegen eine Absperrung geprallt. Es gab mehrere Verletzte.

Bei einem Unfall mit einem Reisebus sind auf der A3 bei Wiesbaden 13 Menschen verletzt worden. Der Bus prallte laut Polizei in der Nacht zum Freitag bei einer Baustelle gegen Fahrbahnteiler aus Beton. Daraufhin geriet der Bus demnach nach links und blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Wie es zu dem Unglück kam, sei unklar.


Die Kraftstofftanks wurden bei dem Aufprall aufgerissen und Sprit verteilte sich auf der Straße. Zwölf Insassen und der Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Elf der Verletzten wurden in Krankenhäusern ambulant behandelt. Die übrigen Reisenden wurden mit einem anderen Bus zu ihrem Zielort, einem Hotel in Offenbach, gefahren.

Wegen der Aufräumarbeiten war die A3 für etwa drei Stunden voll gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Quelle : spiegel.de


Tags: