Donald Trump kündigt umfassenden Bericht zum Mord an Jamal Khashoggi an

  18 November 2018    Gelesen: 229
Donald Trump kündigt umfassenden Bericht zum Mord an Jamal Khashoggi an

Nach den Spekulationen um Erkenntnisse des Geheimdienstes CIA zum Fall des getöteten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi hat US-Präsident Donald Trump einen umfassenden Bericht dazu bis Dienstag angekündigt. In dem "sehr umfassenden Bericht" würden "allgemeine Auswirkungen" angesprochen, sowie die Fragen wer die Tötung verursacht hat und wer es getan habe, sagte der Republikaner am Samstag am Rande seines Besuchs in den Brandgebieten in Kalifornien.

US-Medien hatten tags zuvor berichtet, dass der Auslandsgeheimdienst CIA zu der Einschätzung gelangt sei, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman selbst die Tötung des Journalisten im Konsulat in Istanbul angeordnet habe. Das Außenministerium in Washington stellte am Samstag klar, dass noch keine abschließende Bewertung im Fall Khashoggi getroffen worden sei.

Die Einschätzung der CIA steht in krassem Gegensatz zur letzten Darstellung der saudischen Ermittler. Demnach sollen hochrangige Regierungsmitarbeiter ein 15-köpfiges Spezialteam zur Ausführung der Tat auf eigene Faust losgeschickt haben. Der saudische Generalstaatsanwalt hatte am Donnerstag für fünf Tatbeteiligte die Todesstrafe gefordert. (dpa)


Tags: