Präsident Ilham Aliyev stellt 850 Tausend Manat für Straßenbau in Khizi bereit

  22 Februar 2019    Gelesen: 248
  Präsident Ilham Aliyev stellt 850 Tausend Manat für Straßenbau in Khizi bereit

Nach einem neuen Erlass des Präsidenten der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev vom 22. Februar ist den Straßenbauarbeiten im Khizi Rayon Geldmittel zur Verfügung gestellt worden.

Im Erlass wurde der Bau der Automobilstraße Gilazi-Khizi (28 km)-Tikhli vorgesehen, wie AZERTAC mitteilte.

Zu diesem Zweck stellte man der Aserbaidschanischen Staatlichen Agentur für Automobilstraßen 850 Tausend Manat (ca. 425 Tausend Euro) bereit.

In der Hauptstadt und den Regionen des Landes werden derzeit sehr große Arbeiten in Richtung der weiteren Verbesserung des gesamten Straßennetzes des Landes durchgeführt.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass im Jahre 2018 in Aserbaidschan insgesamt 2000 Kilometer lange neue Straßen gebaut wurden. Seit 2004 bis heute wurden insgesamt landesweit 15.000 lange Kilometer Straßen gebaut. Aserbaidschan rangierte 2018 beim Indikator “Qualität der Straßeninfrastruktur“ an erster Stelle unter GUS-Ländern.


Tags: