Bundeswehr-Maschine entgeht knapp Unglück

  16 April 2019    Gelesen: 2588
Bundeswehr-Maschine entgeht knapp Unglück

Bei dem Zwischenfall am Flughafen Berlin-Schönefeld ist die Maschine der Flugbereitschaft der Bundeswehr heute früh offenbar nur knapp einem Unglück entgangen.

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen sagte in Berlin, der Besatzung sei es gelungen, den Jet unter schwierigsten Bedingungen zu Boden zu bringen und damit Schlimmeres zu verhindern. Die Maschine vom Typ Global 5000 des kanadischen Herstellers Bombardier war wegen einer Funktionsstörung kurz nach dem Start umgekehrt. Bei der Landung am Flughafen gab es dann erhebliche Probleme, weil die Maschine mit beiden Tragflächen den Boden berührte. Eine kontrollierte Landung sei nicht mehr möglich gewesen, teilte die Luftwaffe mit. 

Für die zivile Luftfahrt kam es durch den Vorfall zu erheblichen Verzögerungen bei der Abfertigung. Inzwischen ist der Betrieb aber wieder angelaufen.


Tags: