Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen und Gewittern

  21 Mai 2019    Gelesen: 287
Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen und Gewittern

Heftige Regenfälle und schwere Gewitter haben in der vergangenen Nacht in Teilen Deutschlands zu überfluteten Straßen und Kellern geführt.

Laut Messungen brachte das Tief „Axel“ örtlich bis zu 70 Liter Wasser pro Quadratmeter. In einigen Regionen war der Bahnverkehr beeinträchtigt, so etwa auf der Strecke Augsburg-Ulm. In der Stadt Wangen im Allgäu wurde Hochwasseralarm ausgelöst. Auch in Thüringen wird an einigen kleineren Flüssen Hochwasser befürchtet. Im niedersächsischen Helmstedt brach aufgrund der Wasserlast die Decke im Kreisssaal eines Krankenhauses ein. Das Gebäude musste geräumt werden.

 

Deutschlandfunk


Tags: