UN bereit, Aserbaidschan bei der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu unterstützen

  18 Juni 2019    Gelesen: 509
 UN bereit, Aserbaidschan bei der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu unterstützen

Die Vereinten Nationen sind bereit, Aserbaidschan bei der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu unterstützen, sagte der UN-Resident-Koordinator in Aserbaidschan Ghulam Isaczai.

Isaczai machte die Bemerkungen auf der 16. Internationalen Konferenz der Bürgerbeauftragten in Baku mit dem Titel "Die Rolle der Bürgerbeauftragten bei der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung und gerechten Frieden", berichtet AzVision.

"Das Hauptziel ist es, einen besseren Schutz der Menschenrechte in der Welt bis 2030 zu erreichen", sagte er.

"Aserbaidschan ist ein Land, das sich verpflichtet hat, die Nachhaltigkeitsziele bis 2030 zu erreichen", fügte Isaczai hinzu. "In diesem Zusammenhang hat Aserbaidschan bereits seinen ersten freiwilligen Bericht vorgelegt und wird im Juli einen weiteren Bericht vorlegen."

Er betonte, dass der Bürgerbeauftragte eine wichtige Rolle beim Schutz der Menschenrechte spiele.

"Der Bürgerbeauftragte fungiert als Bindeglied zwischen der Zivilgesellschaft und den staatlichen Strukturen", sagte Isaczai. „Der Bürgerbeauftragte hat das Mandat, sich aktiv an allen Fragen im Zusammenhang mit den Menschenrechten zu beteiligen. Unabhängige Bürgerbeauftragte sind wichtige Indikatoren für eine nachhaltige Entwicklung. Es ist unmöglich, die Ziele für nachhaltige Entwicklung ohne ein starkes unabhängiges Institut für Bürgerbeauftragte zu erreichen. “


Tags: