Aserbaidschan und Iran erörtern militärische Zusammenarbeit

  18 Juli 2019    Gelesen: 778
  Aserbaidschan und Iran erörtern militärische Zusammenarbeit

Aserbaidschans Verteidigungsminister, Generaloberst Zakir Hasanov, hat am Donnerstag den iranischen Botschafter in Aserbaidschan Javad Jahangirzadeh empfangen.

Minister Hasanov betonte die Bedeutung von Präsidententreffen für die Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Iran und stellte fest, dass sich die militärische Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern erfolgreich entwickelt, berichtete das Verteidigungsministerium.

Die gemeinsame Teilnahme von Militärsoldaten aus Aserbaidschan und dem Iran am Wettbewerb „Sea Cup-2019“, der im Rahmen der Internationalen Armeespiele-2019 in den Hoheitsgewässern Aserbaidschans stattfinden wird, sei ein Beitrag zur Gewährleistung der Sicherheit des Kaspischen Meeres.

Der iranische Diplomat stellte fest, dass die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf militärischem Gebiet ein wichtiges Thema für die Gewährleistung der regionalen Sicherheit ist.

Die Seiten tauschten sich über die Ausweitung der Zusammenarbeit im militärischen Bereich aus und organisierten gegenseitige Besuche von Militärvertretern beider Länder.

Auf dem Treffen wurden der aktuelle Stand der militärischen Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und dem Iran, die Perspektiven für die Entwicklung der Beziehungen im militärtechnischen, militärpädagogischen und militärmedizinischen Bereich sowie regionale Fragen erörtert.


Tags: