Seltsame Kreatur an mexikanischen Strand gespült - Einheimische stehen vor Rätsel - Video

  20 Februar 2020    Gelesen: 694
 Seltsame Kreatur an mexikanischen Strand gespült - Einheimische stehen vor Rätsel -  Video

In Mexiko haben Menschen am Strand von Destiladeras eine seltsame Kreatur gefunden. Optisch erinnert es an eine Mischung aus Delfin und Aal. Es hat weder Augen noch Flossen, dafür aber große, scharfe Zähne. Wie lokale Medien berichten, dachte die Gruppe erst, das tote Tier sei ein Delfin.

Doch schnell erkannten sie, dass es sich um eine andere Kreatur handeln musste. Das Tier konnte nicht identifiziert werden. Auch über die Herkunft gibt es keine Angaben.

 

Woher der Meeresbewohner kommen könnte
Jedoch befindet sich, nicht weit weg von der Fundstelle, in der Nähe der Stadt Peuerto Vallarta ein rund 1000 Meter tiefes Meeresgebiet. Lokale Fischer vermuten, dass die seltsame Kreatur aus den Tiefen dieses Gebietes kommt.

Focus.de


Tags: