Neuer Corona-Rekord in den USA – Reuters

  27 Juni 2020    Gelesen: 574
Neuer Corona-Rekord in den USA – Reuters

Die Zahl der mit dem Coronavirus-Infizierten in den Vereinigten Staaten ist am Freitag auf 45.242 gestiegen, was den größten Infektionsanstieg an einem Tag bedeutet. Das teilt die Agentur Reuters mit.

Nach Informationen der Johns Hopkins University (JHU) in Baltimore liegt die Zahl der Todesfälle bei Patienten mit Covid-19 über 125.000. Den Angaben der Universität zufolge wurden in den USA insgesamt 2.467.510 Fälle registriert. Genesen sind 663.000 Menschen. 

Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump gesagt, dass vor dem Hintergrund des Infektionsanstieges im Inland die Anzahl der Todesfälle abnimmt.

Das neue Coronavirus Sars-CoV-2, das Ende Dezember in China entdeckt wurde, hat laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit mehr als neun Millionen Menschen angesteckt. Über 484 249 Infizierte sind ums Leben gekommen. 


Tags: