Ex-Frau von Amazon-Gründer heiratet Chemielehrer von Schule ihrer Kinder

  09 März 2021    Gelesen: 258
  Ex-Frau von Amazon-Gründer heiratet Chemielehrer von Schule ihrer Kinder

Die Ex-Frau des Amazon-Gründers Jeff Bezos, MacKenzie Scott, hat zwei Jahre nach ihrer Scheidung wieder geheiratet. Nun ist die Multimilliardärin und Philanthropin mit einem Lehrer aus Seattle zusammen.

Er werde gemeinsam mit seiner Frau viel Vermögen für wohltätige Zwecke ausgeben, teilte Scotts neuer Mann, Dan Jewett, in einem Brief an die Webseite der Nonprofit-Organisation „The Giving Pledge“ mit. Jewett war seit mehreren Jahren Chemielehrer an einer Privatschule in Seattle, die Scotts Kinder besucht hatten, wie der US-Sender „NBC News“ berichtet.

Scott war 25 Jahre lang mit Amazon-Chef Jeff Bezos verheiratet und ist seit 2019 geschieden. Ihre Scheidung von Bezos hatte sie zur Multimilliardärin gemacht. Sie trat daraufhin der Initiative „Giving Pledge“ bei und versprach, einen Großteil ihres Vermögens zu spenden. Im vergangenen Juli spendete sie 1,68 Milliarden Dollar an 116 Nonprofit-Organisationen, Universitäten, Gruppen für die Gemeindeentwicklung und juristische Organisationen. 2020 verschenkte sie insgesamt 5,7 Milliarden Dollar.

Sie war im Ranking der Zeitung „The Chronicle of Philanthropy“ auf Platz zwei der 50 Amerikaner mit den meisten Spenden für wohltätige Zwecke in dem Jahr. Auf Platz eins war Scotts Ex-Mann Bezos, der zehn Milliarden Dollar für den Start der Initiative „Bezos Earth Fund“ zur Bekämpfung des Klimawandels spendete.

snanews


Tags: